125 Kurse in der Berufsgruppe Facharbeiter
Kategorie
Datum
 

Facharbeiter

Karrierelehrgang „Facharbeiter/in“

Mit der BAU-Lehre sorgen die österreichischen BAUAkademien im Rahmen der trialen Lehre für hochqualifizierten BAU-Nachwuchs. Die hier ausgebildeten Facharbeiter/innen sind mit ihrem Lehrabschluss in den Bereichen Hochbau-, Betonbau- und Tiefbau auf das jeweilige Berufsbild vorbereitet. Die Ausbildung erfolgt praxisnah und den heutigen Anforderungen entsprechend. Das technische Wissen und die handwerklichen Fähigkeiten werden optimiert. Defizite in der praktischen Umsetzung, aber auch in der Persönlichkeitsentwicklung werden aufgehoben.

 

Facharbeiter/in am 2. Bildungsweg

Nicht jedem, der in der Bauwirtschaft tätig ist, steht von Anfang an die Möglichkeit einer BAU-Lehre offen. Dennoch können gerade diese BAU-Mitarbeiter/innen mit einschlägiger Berufserfahrung die Facharbeiterausbildung am 2. Bildungsweg absolvieren. Die modularen Kurse für die Lehrabschlussprüfung an den BAUAkademien ermöglichen mit dieser Weiterbildungsvariante am BAU Spätberufenen oder Umsteiger/innen die Möglichkeit, doch noch in eine BAU-Karriere einzusteigen.
Die Facharbeiterausbildung am 2. Bildungsweg ist in folgenden Fachrichtungen möglich:
  • Hochbau
  • Betonbau
  • Tiefbau
  • Bautechnische Assistenz
Mit diesem Ausbildungsangebot wirken die BAUAKademien dem Fachkräftemangel in Österreich entgegen.
 

Zielgruppe Ausbildung zum/zur Facharbeiter/in für Hoch-, Tief-, oder Betonbau

Hilfsarbeiter/innen am BAU und Berufsumsteiger/innen aus anderen Branchen.
 

Voraussetzungen für die Ausbildung zum/zur Facharbeiter/in für Hoch-, Tief-, oder Betonbau

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Mindestens 18 Monate facheinschlägige Baupraxis
  • Theoretische Kenntnisse des jeweiligen Fachgebiets
 

Inhalte der Ausbildung zum/zur Facharbeiter für Hoch-, Tief-, oder Betonbau

Angelehnt an die Ausbildung der zwischenbetrieblichen Ausbildung besteht der Lehrgang aus Praxis- und Theoriemodulen. Neben eigenständigem Lernen sind die darin erworbenen technischen Fähigkeiten und das theoretische Know-how die beste Vorbereitung für die praktische und theoretische Lehrabschlussprüfung (LAP). Die Ausbildung zum/zur Facharbeiter/in für Hoch-, Tief-, oder Betonbau ist eine kompakte Möglichkeit, in die Karriere am Bau einzusteigen.
Kurssuche